Menschen, Reisen, Abenteuer Headgrafik

Bad Peterstal-Griesbach (Baden-Württemberg)

Mit allen Wassern gewaschen

Hotel Dollenberg in Bad Peterstal-Griesbach (Baden-Württemberg)

Hotel Dollenberg in Bad Peterstal-Griesbach (Baden-Württemberg)

Das mitten im Schwarzwald gelegene Hotel Dollenberg in Bad Peterstal-Griesbach ist nicht nur für seine Gastlichkeit bekannt, sondern auch für grandiose Ausblicke vom gleichnamigen Berg ins Tal.

Hotel Dollenberg in Bad Peterstal-Griesbach (Baden-Württemberg)Im Gourmet-Restaurant Le Pavillon des Fünf-Sterne-Hauses zaubert Sternekoch Martin Herrmann feinste Gerichte auf den Teller. Neben der Küche ist auch der Service in den anderen Restaurants erwähnenswert: François Ritter, seit 20 Jahren gute Seele im Schwarzwälder Sternehotel, ist jetzt als „Oberkellner des Jahres 2013“ ausgezeichnet worden. Die Jury des Restaurantführers „Schlemmeratlas“ überzeugte nicht nur die Aufmerksamkeit, Diskretion und Freundlichkeit des 46-jährigen Elsässers. Rund 200 Gäste verwöhnt Oberkellner Ritter jeden Abend mit der feinen Küche des Zwei-Sterne-Kochs Martin Herrmann. Er bedient nicht nur im Restaurant Dollenberg, sondern auch in der Bauernstube, Kaminstube, in der rustikalen Renchtalhütte oder im Kurhaus Baden-Baden.

Hotel Dollenberg in Bad Peterstal-Griesbach (Baden-Württemberg)Seit geraumer Zeit verfügt die Hotelwelt über eine neue, großzügige Wellness-Landschaft. Pünktlich zum 60. Geburtstag von Hotelier Meinrad Schmiederer im Juni 2011 wurde die auf zwei Stockwerke verteilte, 4500 Quadratmeter große Spa-Abteilung eröffnet. Der bisherige Wellness-Bereich war zuvor abgerissen und durch einen kompletten Neubau im ursprünglichen Baustil ersetzt worden.

Im „Dollina Spa“ kann man sich so richtig verwöhnen lassen. Gesichts- und Körperbehandlungen sind ebenso eine Wohltat wie Wellness-Massagen oder Packungen in der Soft-Pack-Liege. Herkömmliche Bäder wie Mineralwasser-, Moor-Schlammbad oder auch das Stangerbad kommen dabei nicht zu kurz. In der ersten Etage befinden sich die Räume für die Therapien und Massagen. Es sind 16 verschiedene Kabinen für die einzelnen Behandlungen vorhanden.

Wer sich etwas Besonderes gönnen will, reserviert unter dem Motto „Genießen zu Zweit“ eine der beiden Beauty-Suiten „Cleopatra“ und „Romantik“. Sie gelten als Prunkstücke und sind mit privatem Dampfbad, Wasserbad, Salzbad sowie privater Sauna ausgestattet. Sie verbinden Behaglichkeit mit höchstem Komfort.

Die Räume für die Wellenklang- und die Hot-Stone-Rückenmassage sind individuell hergerichtet. Täglich gibt es Fitness-Angebote wie Yoga und Aerobic im Gymnastiksaal. Im Nebenraum können Trainingseinheiten an Geräten absolviert werden.

Auf Wunsch kann man sich in der hauseigenen Praxis des Arztehepaars Schindler behandeln lassen. Dort werden schulmedizinische Methoden mit manueller Regulationsmedizin auf naturwissenschaftlicher Basis komplettiert. Im Fokus steht hierbei die alternative Schmerztherapie mittels Osteopathie und Neuraltherapie. Das Angebot wird durch Anti-Aging-Therapien mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure ergänzt.

Auf einer separaten Treppe geht es in die zweite Etage, wo der Fitnessraum einen herrlichen Blick ins Tal gewährt. Dort bieten Physiotherapeuten und Trainer jeden Tag auch individuelle Einheiten an. Die Bäderabteilung ist ebenfalls großzügig ausgestattet. Sechs verschiedene Pools stehen zur Wahl. Dazu gehören ein 36 Grad warmer Whirlpool, ein 30 Grad warmes Mineralwasserbecken mit Griesbacher Quellwasser, dem man heilende Wirkung nachsagt, und ein 27 Grad warmer Innenpool mit Zugang zum Außenpool. Zu jeder Jahreszeit können die Gäste im warmen Mineralwasser nach draußen schwimmen und im Sommer sich auf zwei Etagen in Liegestühlen erholen.

Die Temperatur im Solebad (Salzwasserbecken) beträgt knapp über 30 Grad. Ein regelrechtes Wechselbad ist die Wassertretstelle mit kaltem und heißem Wasser. Der Bergsee, auf 20 Grad heruntergekühlt, dient zur Abkühlung nach dem Saunagang. Für die Erholung von Körper und Geist wurde ebenfalls eine Vielfalt geschaffen: die Zirbelholzsauna mit 80 Grad, die Altholzsauna mit 90 Grad, die Biosauna mit 50 Grad, die Salz-Trockensauna mit 60 Grad und speziellen Salzsteinen sowie das Sole-Dampfbad mit 50 Grad und einem Salzstein in der Mitte. Der Entspannung der Gäste dienen anschließend drei Ruheräume: die Blaue Grotte, der Zirbelholz-Ruheraum mit Wasserbetten, der mit speziellem Holz beheizt wird, und das Kaminzimmer. Den Tag kann man dann getrost mit einem Glas Champagner ausklingen lassen.

Norbert Krauss

 

Hotel Dollenberg,

Dollenberg 3,

77740 Bad Peterstal-Griesbach,

Telefon: 0 78 06/78-0, Fax 0 78 06/12 72,

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.dollenberg.de

 

 

Powered by: AOS - Design in Eislingen - Homepages vom Fachmann
Menschen, Reisen, Abenteuer