Menschen, Reisen, Abenteuer Headgrafik

Sternetour

Wolf M. Günthner: Sternetour

Sternetour

Der deutsche Südwesten ist seit vielen Jahren das Bundesland mit den meisten Sterne-Köchen. Genau so groß wie die Zahl der Restaurants ist auch die Vielfalt der Speisen.

 Wolf M. Günthner unternimmt in dem Buch “Sternetour” eine kulinarische Reise durch Baden-Württemberg. Unterstützt wird er dabei von dem Fotografen Thomas Kienzle. Beide porträtieren zusammen 25 Spitzenköche. Neben dem Baiersbronner Dreigestirn Harald Wohlfahrt, Claus-Peter Lumpp und Jörg Sackmann sind Rolf Straubinger in Salach, Vincent Klink in Stuttgart und Martin Herrmann in Bad Peterstal-Griesbach vertreten. Weniger geläufig dürften dagegen Namen wie Anita Jollit in Karlsruhe-Durlach, Tommy R. Möbius in Ketsch, Gerd Windhösel in Sonnenbühl und Peter Hagen in Rust sein. Autor Günthner hat nicht nur in die Kochtöpfe, sondern auch hinter die Kulissen geblickt und dabei so manche Anekdote erfahren. So isst beispielsweiseein Sternekoch privat sehr wenig Fleisch, weil es ihm Gemüse auch tut; einem anderen ist Nachhaltigkeit beim Fischfang ein besonderes Anliegen. Gemeinsam ist allen Köchen, dass sie durch ihre Laufbahn – meist bei hochdekorierten Küchenchefs – hochqualifiziert sind und dass sie auf regionale Produkte setzen. Oft wird das Restaurant in Verbindung mit einem Hotel betrieben, und das seit Generationen. Vielfach sind sich die Chefkochs bewusst, dass sie den Erfolg dem gesamten Personal verdanken. Wolf Günthner versteht es, die Persönlichkeit jedes Einzelnen herauszuarbeiten. Thomas Kienzle unterstreicht die einfühlsamen Texte mit wundervollen Bildern. Der opulente Band ist ein “Who is who?” der Spitzenköche im Südwesten, unterhaltsam zu lesen und jedem zu empfehlen, der auf exzellentes Essen großen Wert legt. 

Wolf M. Günthner: SternetourKonrad Theiss Verlag, Darmstadt288 Seiten, 59,95 Euro. 

Norbert Krauss

Powered by: AOS - Design in Eislingen - Homepages vom Fachmann
Menschen, Reisen, Abenteuer