Menschen, Reisen, Abenteuer Headgrafik

Zweiflingen (Baden-Württemberg)

Ein Ort der Vielseitigkeit

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe in Zweiflingen (Baden-Württemberg)

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe in Zweiflingen (Baden-Württemberg)Wer Ruhe und Entspannung sucht, findet beides im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe, das in Zweiflingen im Hohenlohischen gelegen ist. Versteckt hinter Bäumen erstreckt sich eine luxuriöse Hotelanlage, die aus mehreren gepflegten Gebäuden und einem riesigen Park besteht. Durch ein Tor betritt man die Empfangshalle im Haupthaus. Von den Gästen wird vor allem die Vielseitigkeit des Hotels Friedrichsruhe geschätzt.

Der luxuriöse Hotelkomplex verfügt über 66 stilvolle Gästezimmer. Das Haupthaus ist sowohl im Landhausstil als auch modern eingerichtet. Die Möbel sind aus Nussholz, alle Zimmer haben Klimaanlage.

Das Jagdschloss wurde 2005 vom Schwäbisch Haller Unternehmer Adolf Würth gekauft. 2006 wohnte hier die australische Mannschaft während der Fußball-Weltmeisterschaft. Die Zimmer wurden von Gräfin Douglas geborene Oetker gestaltet. Sie sind heute eine Mischung aus Tradition und Moderne, stilgerecht und kostbar. Jedes Zimmer ist anders gestaltet. Alle haben Klimaanlage außer den Zimmern mit Stuckdecke.

Auch an die Raucher ist gedacht. In der Zigarrenlounch kann man in modernem und zugleich gemütlichem Ambiente nach Herzenslust paffen und dabei den Blick auf den Park genießen. Fast 70 verschiedene Zigarren kubanischer Marken stehen zur Auswahl. Das Angebot wird ergänzt durch edle Wein-, Champagner- und Whiskysorten sowie Cocktails.

Heinz Schiebenes, Geschäftsführer der Panorama Hotel und Service GmbH, sagt: „Ich bin mit der Entwicklung sehr zufrieden. Wir konnten den Umsatz innerhalb von vier Jahren verdoppeln.“ Auch die Belegungsquote konnte seit der Übernahme verdoppelt werden. „Wir haben 2012 ein tolles Jahr hingelegt“, ergänzt Direktor Jörg Wedegärtner. Januar und Februar sei Spa-Zeit, von März an sei wieder der 27-Loch-Golfplatz an der Reihe.

Die Gäste kommen sowohl aus dem Inland als auch aus den Nachbarländern. Außerdem sind die Region und ganz Baden-Württemberg gut vertreten. Sportlich Ambitionierte erhalten alles vom Fahrrad bis zu „Nordic Walking Sticks“ sowie die passenden Routen zum Joggen, Spazierengehen, Wandern und Radeln. Zum Zeitvertreib werden Oldtimer-Fahrten durch Hohenlohe sowie Pauschalen mit den Schwerpunkten Spa oder Kulinarik offeriert. Die kostenfrei zur Verfügung stehenden Audis lassen zusätzlich Spritztouren auf eigene Faust zu.

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe in Zweiflingen (Baden-Württemberg)Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Friedrichsruhe ist Mitglied der Hotelvereinigungen „Feine Privathotels“ und „Small Luxury Hotels of the World“ ist. Das hoteleigene Gourmet-Restaurant wurde mit einem Michelin-Stern und 16 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet. Vom Feinschmecker wurde es zum „Hotel des Jahres 2011“ gekürt.

Chef aller Restaurants ist Sternekoch Boris Benecke. Die urgemütliche Jägerstube mit regionalen Produkten und das Gourmet-Restaurant stehen für kulinarische Hochgenüsse.

Die Spa- und Bäderwelt ist auf die Natur und die umliegenden Gebäude abgestimmt. Architekt Thomas A. Müller verwendete Stilelemente wie Fachwerk oder Holzfenster und verwandte Materialien wie Sand- oder Kalkstein für das neue Gebäude. Im Inneren setzte die Designerin Niki Szilagyi ausschließlich natürliche Materialien wie Holz, Stein und Keramik in sanften Naturfarbtönen ein. Der „Relaxe-Guide 2013“ vergab als einzigem Haus die Höchstnote von vier Lilien und 20 Punkten sowie den Titel „Wellness-Hotel des Jahres“. Das großzügig gestaltete Spa bietet auf drei Etagen Platz für 80 bis 100 Gäste. Mit dem Hotel ist es über den Sinnes-Wandelgang verbunden. Zur Ausstattung gehören die Saunalandschaft sowie 13 Behandlungsräume für Wellness und Kosmetik. Alles ist durchdacht. Türen und Teppichboden tragen dieselben Ornamente.

Im Obergeschoss befinden sich zwei geräumige Präsidentensuiten mit exklusiver Ausstattung und einem Balkon, der eine herrliche Aussicht auf die gesamte Hotelanlage gewährt.

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe in Zweiflingen (Baden-Württemberg)Die Spa-Anlage wird nicht nur von Hausgästen frequentiert, sondern auch von Besuchern aus dem Rhein-Neckar-Raum und dem Stuttgarter Raum. Sehr stark genutzt wird auch das kulinarische Angebot. Das Spa-Bistro mit seiner offenen Küche und leichten Gerichten ist zweigeteilt. Den einen Teil kann man in Straßenkleidung, den anderen in Badekleidung betreten. Großer Beliebtheit erfreut sich der Spa-Brunch am Sonntag, der immer ausgebucht ist.

Durch die Eröffnung der „Waldschänke“ im November vergangenen Jahres wurde das gastronomische Angebot erweitert. Das ehemalige Clubhaus des Golfclubs wurde zu einem Lokal mit Hüttenatmosphäre umgebaut. Hier können nicht nur Hausgäste, sondern auch Tagesausflügler und Wanderer einkehren, die sich mit regionalen Spezialitäten zu zivilen Preisen stärken wollen. Spezielle Angebote sind am Valentinstag, 14. Februar, an Gründonnerstag, 28. März, mit einem Ochsenessen und am Karfreitag, 29. März, rund um die Maultasche. Die „Waldschänke“ ist ganzjährig von Donnerstag bis Sonntag ab 17 Uhr geöffnet. Dort kann man auch die Weine testen, die zusammen mit Sekt und Bränden aus der Region in der daneben liegenden Vinothek angeboten werden.

Norbert Krauss

 

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe,

Karcherstraße,

74639 Zweiflingen-Friedrichsruhe,

Tel: 0 79 41/60 87-0,

Fax 0 79 41/60 87-888.

www.schlosshotel-friedrichsruhe.de

Powered by: AOS - Design in Eislingen - Homepages vom Fachmann
Menschen, Reisen, Abenteuer